Informationen gewünscht?

Hauptniederlassung
Atlantic Chemicals Trading GmbH
Hermannstraße 46
20095 Hamburg
Tel.: +49 (0)40 33 44 19-0
Mail: germany(at)act.de
Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme!Zum Kontaktformular

Für ausgewogenere Ernährung 

Als Distributeur und Lieferant bietet ACT Vitamine, Aminosäuren, Süßstoffe, Säureregulatoren und Konservierungsstoffe für Tiernahrung und Futtermittel

Für eine bessere Beschaffenheit von Produkten in den Bereichen Haustiernahrung und Futtermitteln greift die verarbeitende Industrie oft auf Futtermittelzusatzstoffe zurück.

ACT liefert Zusatzstoffe für Futtermittel und Haustiernahrung in konstanter zertifizierter Qualität nach Fami-QS-Leitlinien. Einsatzgebiete sind Produkte wie Aquafeed, Trockenfutter für Hunde und Katzen oder Futtermischungen für Schweine und Kühe. Aber auch Frischfutter beeinhaltet unsere Zusatzstoffe. 

Wozu werden Zusatzstoffe für Tiermittel benötigt?

Für eine ausgewogene Ernährung benötigen Tiere – ähnlich wie auch der Mensch – einen gesunden Mix aus Eiweiß, Kohlen­hydraten, Fett, Vitaminen, Ballast­stoffen, Proteinen und Spuren­elementen. Darum steht der Ernährungsaspekt gemeinsam mit einem guten und gesunden Endprodukt im Fokus. Daher werden für eine stabile Magen- und Darmflora und eine bessere Ver­daulichkeit oft Zusatzstoffe beigefügt, die die Eigenschaften des Futtermittels positiv beeinflussen. Sie sorgen zudem für eine längere Haltbarkeit des Endproduktes, steuern dessen Säuregrad, tragen zu einer besseren Gesundheit und Konsumbereitschaft des Tieres bei und sorgen bei Fleischprodukten für besseres, mageres Fleisch mit weniger Fett.

Ihr zuverlässiger Distributeur für Zusatzstoffe in der Futtermittel-Industrie

ACT ist Ihr zuverlässiger Distributeur und Handelspartner für Zusatzstoffe in der Futtermittel-Industrie. Wir stehen dabei für gleichbleibende, zertifizierte Qualität und garantieren eine zuverlässige Lieferkette von der Herkunft bis zur Endverarbeitung durch unsere Kunden. Erfahren Sie mehr über die Produktgruppen, die in der Verarbeitung von Tiernahrung eingesetzt und durch uns beliefert werden:

Produkte

  • Äpfelsäure 
  • Ascorbinsäure (Vitamin C)
  • Biotin (Vitamin H)
  • Cholecalciferol (Vitamin D3)
  • D-Calcium Pantothenat
  • DL-Alpha-Tocopherylacetat (Vitamin E)
  • Folsäure (Vitamin B9)
  • Fumarsäure
  • Glucono Delta Lacton
  • Glycin 
  • Guarmehl Korma
  • Inositol
  • Iso-Ascorbinsäure
  • Kaliumsorbat
  • L-Carnitin Base/Tartrate /50% 
  • L-Mononatrium Glutamat
  • Methylcobalamin (Vitamin B12)
  • Natrium Benzoat
  • Niacinamid (Vitamin B3)
  • Pantothensäure (Vitamin B5)
  • Pyridoxin HCL (Vitamin B6)
  • Riboflavin-5-Phosphat (Vitamin B2) 
  • Saccharin Natrium 450x
  • Soja Lecithin
  • Sorbinsäure
  • Stevia Extrakte & Mischungen
  • Steviosid
  • Taurin
  • Thiamin (Vitamin B1)
  • Trinatriumcitrat
  • Vanillin
  • Vitamin C Monophosphate 35%
  • Xanthan Gum
  • Zitronensäure

Produkte

  • Ascorbinsäure (Vitamin C)
  • Guarmehl Korma
  • Vitamin C Monophosphate 35%

Produkte

  • Äpfelsäure 
  • Ascorbinsäure (Vitamin C)
  • Eucalyptusöl
  • Fumarsäure
  • Glucono Delta Lacton
  • Guarmehl Korma
  • Kaliumsorbat
  • L-Mononatrium Glutamat
  • Menthol (L-Menthol, DL-Menthol), synthetisch
  • Menthol (L-Menthol), natürlich 
  • Natrium Benzoat
  • Pfefferminzöl (Mentha Arvensis/Piperita/Spicata/DMO)
  • Saccharin Natrium 450x
  • Sorbinsäure
  • Stevia Extrakte & Mischungen
  • Steviosid
  • Trinatriumcitrat
  • Vanillin
  • Vitamin C Monophosphate 35%
  • Xanthan Gum
  • Zitronensäure

Welche Arten von Zusatzstoffen werden in Futtermitteln verarbeitet?

In der Tierfutterproduktion spielen vor allem Vitamine und Aminosäuren eine ent­scheidende Rolle bei der Wahl der passenden Zusatzstoffe. Aber auch Antioxidantien, Aromastoffe, Emulgatoren, Mikronährstoffe und Enzyme sind wichtige Bestandteile von Futtermittel-Produkten. Ähnlich wie bei Lebensmitteln häufig der Fall, sind auch Konservierungs- und Säuerungsmittel sowie Zuckerersatzstoffe kaum aus der Tier­nahrung wegzudenken. Welche Stoffe konkret zugelassen sind und verarbeitet werden dürfen, regelt dabei die Futtermittelzusatzstoff-Verordnung sowie die Fami-QS-Leitlinien der Europäischen Union.